urbs-mediaevalis.de

Bauwerke für Handel und Wirtschaft

Warenhandel und Marktwirtschaft in der Stadt

Bild [1]: Marktplatz zu Lübeck, ca. 1580

III.4 Handel - Einleitung1

Zu einem neuen und wichtigen Element der mittelalterlichen Städte entwickelte sich der Warenhandel, der aufgrund der Bildung spezialisierter Berufsstände den hierdurch notwendig gewordenen Austausch der produzierten Waren unter den Bürgern und Bauern ermöglichte. Um den Handel kontrollieren und steuern zu können, wurden von den Stadtherren Bauwerke wie Stadttore oder die Brückentürme genutzt.

 

Begriff Kurzerläuterung
   
Brückenturm
Dominantes Bauteil mancher mittelalterlicher Brücken.
Stadttor Wesentliches Bauelement der Stadtmauer.

 


Anmerkungen und Abbildungsverzeichnis

1 Der folgende Text leitet die zusammengetragenen Fachartikel ein und wird stetig mit der wachsenden Anzahl der hier publizierten Beiträge erweitert.

Bild [1]: Marktplatz zu Lübeck, ca. 1580 (Ausschnitt), Stadtbibliothek Lübeck

Autorengruppe: Projektleitung letzte Aktualisierung dieser Seite: 05. Oktober 2017
Autorin(nen) oder Autor(en)
: JJ01-001

print